Rechtsbehelfe

Auch die beste Vorbereitung und Erstellung von Steuererklärungen kann nicht verhindern, dass gelegentlich das Finanzamt einen Sachverhalt anders beurteilt, als wir dies gemeinsam zuvor getan haben. In diesen Fällen führen wir in Absprache mit Ihnen außergerichtliche und gerichtliche Rechtsbehelfsverfahren.

Hierbei behalten wir jedoch immer ein mögliches Prozessrisiko im Auge und bewahren Sie auf diese Weise vor teuren Fehlentscheidungen. Als Steuerberatungsgesellschaft sind wir befugt, Sie vor allen deutschen Finanzgerichten in erster Instanz und dem Bundesfinanzhof in Revisionsverfahren zu vertreten.